Die Dienstleistung der „Lokalisierung“ ist eine Anpassung der bereits übersetzten Inhalte an Anforderungen des Ziellandes bzw. der Zielregion.  In der letzten Zeit ist Lokalisierung  ein sehr geläufiger Begriff in der Übersetzungsbranche, wenn auch sie öfters unterschiedlich verstanden wird.  Für uns ist die vorangehend erläuterte Bedeutung maßgebend.  Wir haben  diese Dienstleistung  schon immer im Angebot gehabt, sie wird im Laufe des Übersetzungsverfahrens (bzw. der Korrektur) zusätzlich erbracht, da jeder übersetzte Text oder  Dokument an  Gebrauchsanforderungen des Ziellandes bzw. des Zielkulturkreises angepasst wird. Das Problem ist, das der gleiche in der Übersetzungssprache verfasste Text bzw. Dokument, nicht im Zielland sondern in einem anderen Land, in welchem diese Sprache gebraucht wird, durch den Kunden verwendet wird.   Ein Bespiel dafür ist die deutsche Sprache, die in Deutschland, Österreich und in der Schweiz gebraucht wird oder aber die  englische Sprache, die in Großbritannien, in den USA, in Kanada, Australien und in vielen andere Ländern gebraucht wird.  Das  trifft auch auf  viele andere Sprachen wie Französisch, Russisch,  Arabisch (dieses wird in 26 Ländern gebraucht)  zu. Der gleiche, z.B. auf Deutsch verfasste Text  kann in Deutschland und zugleich in Österreich nicht synonym verstanden werden. Ein im amerikanischen Englisch verfasster Text  wird durch einen Briten und einen Australier nicht synonym erschlossen und verstanden.

Jede Sprache hat ihre Standard- versus universelle Version, in der Regel  stellt sie die Sprache ihres Herkunftslandes dar, wie z.B.  Deutschland für das  vorangehend genannte Deutsch, Großbritannien für Englisch  bzw. Frankreich für Französisch. In einem bestimmten Land können Wortlaute von öfters gebrauchten Worten, Einrichtungen, die Bezeichnungen  von meist gebrauchten Gegenständen unterschiedlich sein, wenn auch die Sprache dieses Landes und die Sprache des Landes, wo Standardversion gilt, die gleiche ist.

Im Hinblick darauf ersuchen wir jeden Kunden, der bei uns Übersetzung in eine Fremdsprache bestellt, um Angabe, in welchem Land diese Übersetzung zur Anwendung kommt.   Gibt das der Kunde nicht an bzw.  steht es für ihn nicht fest, in welchem Land der  Text  verwendet wird, so wird er von uns in die Standardversion der jeweiligen Fremdsprache übersetzt.  Soll die Übersetzung demnächst von dem Kunden in einem Land gebraucht werden, in welchem zwar die Sprache der Übersetzung gesprochen wird, welches aber nicht das Land der Standardsprache ist, und soll der Text nicht korrekt erschlossen – verstanden werden,  SO ÜBERNEHMEN WIR KEINE HAFTUNG DAFÜR UND DIE REKLAMATION DES SOG. LOKALISIERUNGSFEHLERS WIRD NICHT ANERKANNT.  Hat der Kunde vor, eine bestimmte Übersetzung in mehreren Ländern, in welchen die gleiche Sprache gesprochen wird,  zu verwenden, sollen auch wir Bescheid wissen, um einige Übersetzungen bzw. eine dem geographischen Zielumfeld  und den Vorlieben des Empfängers im jeweiligen Land angepasste Übersetzung   zu erstellen.

Meistens  kommt dieses Problem bei Marketing- /Werbungstexten bzw. dort, wo  z.B.  der Name einer bestimmten Einrichtung genannt wird, vor.  Ausdrücke, die je nach Land eine abweichende Bedeutung haben können  sind für die Verständnis- den Empfang der übersetzten Inhalte relevant. Geringere Bedeutung kommt unter diesem Aspekt den Texten aus dem Bereich Technik wie Gebrauchsanweisungen,  Bedienungsanleitungen, Handbücher, wobei auch hier Probleme auftreten können  (z.B. Netzspannung, eingesetzte Anschlüsse, Stecker, Schraubenmaße, Spaxe usw. ) zu.

 
 
 

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress